Eine Auswahl - diese Seite ist extrem unvollständig und "continously under construction!"

Drube, Yves, Künstler im Bereich Fotografie und Malerei. Wohnort: Dominikanische Republik. Einige Veröffentlichungen, 2013 zusammen mit Luduing Rodríguez den Foto- und Poesie-Band "poesía del paraíso infernal" (chiliverlag, 2013), in "Jetzt anders!"- Ein Lesebuch für Vielfalt und Toleranz (chiliverlag, 2014), Coverfoto für "Hinter dem Licht" - KIMM-Stories (chiliverlag, 2014) sowie für "Loser, Streber, Hirnis, Nerds - Vom Mobben, Lernen, sich Bilden" (chiliverlag, 2013).  Ausstellungen in verschiedenen Ländern, zuletzt in Kolumbien.


Grimann, Adam, polnischer Künstler, lebt in Herford, viele Ausstellungen in OWL, Polen, Frankreich, London. Zusammen mit Franziska Röchter das Wendebuch "bis ans ende der zeiten. amen / sie ist ne domina" (chiliverlag, 2013), sowie Coverillustration von "haben sie komfortstatus?" (Franziska Röchter, Wunderwaldverlag, 2012), "nacht der hunde - sangre y pan" (Audio-CD Poesie Franziska Röchter, Wunderwaldverlag, 2012).

 

Matthias Marschalt wurde im Januar 1982 in Werl geboren. Die Mutter war Steuerfachangestellte, der Vater sechsundzwanzig. Sein Schulbesuch zog sich bis zum einundzwanzigsten Lebensjahr hin. Die anschließende Speditionskaufmannslehre wird durch den Prüfer mit den Worten "Herr Marschalt ... Ich lasse Sie heute mal bestehen, wenn Sie mir versprechen, in diesem Beruf nicht Fuß zu fassen" auf gewisse Art und Weise veredelt und durch eine Karriere als Soldat und erfolgreicher Poetry Slammer ersetzt. Sein Debüt Kunst, Kultur und Schizophrenie - Bühnentexte erschien 2013 im chiliverlag.

Marc Mandel wurde 1948 in der Nähe von Saarbrücken geboren. Er war viele Jahre als Rockmusiker und Hotelpianist unterwegs. Die letzten zehn Jahre arbeitete er als Lokalreporter und Rezensent für Regionalzeitungen. Heute lebt Marc Mandel als freier Schriftsteller in Griesheim bei Darmstadt.
Anfang 2014 fiel er dem chiliverlag durch seine erfolgreiche Teilnahme an der Ausschreibung Hinter dem Licht – KIMM-Stories (Geschichten über Korruption, Intrige, Macht und Mord) auf. Marc Mandel ist der Autor mit den meistplatzierten Beiträgen in der Anthologie. 2014 erschien sein Debüt Morden (Kurzkrimis) im chiliverlag.

Norbert J. Wiegelmann, geb. 1956 in Bochum, wohnhaft in Arnsberg, verheiratet, Vater zweier erwachsener Töchter. Verwaltungsjurist. Literarische Veröffentlichungen (Lyrik, Kurzprosa) in weit über fünfzig Anthologien verschiedener Verlage sowie in Zeitungen und Zeitschriften. Reiseberichte in Zeitungen, davon zwei in der deutschsprachigen namibischen „Allgemeinen Zeitung". Glossen und Buchrezensionen in juristischen Fachzeitschriften. Außerdem Fotoveröffentlichungen in Büchern und Zeitungen. Diverse Rundfunkbeiträge, u.a. 1986 Live-Rundfunkgespräch in der WDR 3-Kultursendung „Das Mosaik". 2014 erschien sein Debüt Tag des Zitronenfalters (Kurzgeschichten) im chiliverlag.

Günter Langenberg, 1952 in Hückeswagen im Bergischen Land geboren, ist seit 1974 im deutschen Auswärtigen Dienst tätig. Durch seinen Beruf als Diplomat war er auf Posten in Istanbul, Algier, Tokyo, Reykjavik, Osaka, Kairo und Washington, DC. Zurzeit lebt und arbeitet er wieder in Tokyo.
Er schreibt seit über 40 Jahren Gedichte und bezeichnet sich gerne als Freizeitpoet und Reimkünstler. Die Vielfalt der deutschen Sprache und die Möglichkeiten, sich darin spielerisch auszudrücken, faszinieren ihn nach wie vor. Der Humor – das Komische – kommt in seiner Lyrik nicht zu kurz. 2014 erschien  sein lyrisches Debüt im Printformat unter dem Titel Duftender Sake  Lyrische Schnapsideen im chiliverlag.

chili-AutorInnen bei Lesungen mit chili-Büchern

Santiago de los Caballeros, República Dominicana la moderadora M. Hernandez lee fragmentos del libro “poesía del paraiso infernal” (chiliverlag!) de las artistas Yves Drube y Luduing Rodriguez. fotógrafo: Alejandro Del Mar, durante la apertura de la exposición "La búsqueda de la libertad" de Yves Drube

fotógrafo: Alejandro del Mar

la moderadora Marleny Hernandez lee fragmentos del libro “poesía del paraiso infernal” (chiliverlag!) de las artistas Yves Drube y Luduing Rodriguez. fotógrafo: Alejandro Del Mar, durante la apertura de la exposición "La búsqueda de la libertad" de Yves Drube, 20 de septiembre 2014


Tobias Grimbacher (und Susanne Mathies, beide Zürich), liest während einer Sommer-Lesung in Zürich am 15. Juli 2014 aus Jetzt anders! Ein Lesebuch voller Vielfalt und Toleranz (chiliverlag, 2014). http://die-aus-zuerich.ch/mediaw/index.php?title=SommerAbendLesung

Sabina Kowalewski liest während einer Veranstaltung des chiliverlags auf der Leipziger Buchmesse 2014 aus dem Band Hinter dem Licht (Stories über Korruption, Intrige, Macht und Mord, chiliverlag, 2014).

Poetry Slammer Matthias Marschalt liest während der großen Benefizveranstaltung in der Rudolf Oetker-Halle Bielefeld zugunsten des Bunker Ulmenwall am 26.12.2013 aus seinem Band Kunst, Kultur und Schizophrenie (chiliverlag, 2013).

Gábor Wallrabenstein liest während der großen Benefizveranstaltung in der Rudolf Oetker-Halle Bielefeld zugunsten des Bunker Ulmenwall am 26.12.2013 aus dem Band Halt! Dich fest! Im Labyrinth der Blindfische (chiliverlag, 2013).

Die Autorin Beatrix Petrikowski (in: Jetzt anders!) liest im August im legendären Café Stilbruch in Gladbeck aus der Anthologie Jetzt anders! Ein Lesebuch voller Vielfalt und für Toleranz (chiliverlag, 2014).

Norbert J. Wiegelmann bei einer Lesung der Bezirksregierung Arnsberg am 13. August 2014

NEU!

NEU!

neu & bezaubernd

neu!

neu
neu
NEU! TIPP! Mit Gedichten von Michael Starcke, Peter Ettl u. v. m,
Ein modernes Satyrikon in verbaler Ätztechnik! GEHEIMTIPP!
Unser Messe-Highlight 2016!

Neuerscheinung

NEU! im Geest-Verlag: die Verlegerin als Autorin!